Under The Dome - Die Arena

Under The Dome – Pro7 zeigt Stephen Kings Die Arena ab Mittwoch

Die Arena (Original: Under The Dome) ist so ein beinahe 1300 Seiten dicker Stephen King Schinken den ich, seit er herauskam, im als Hardcover daheim liegen und nur zu etwa der Hälfte gelesen habe. Ja, ich war lesefaul. Ich gebe es zu! Nun kann ich mir den Rest wohl auch sparen, denn die TV-Produktion erst diesen Sommer in den USA lief wird ab Mittwoch Abend um 20:15 Uhr auf Pro7 ausgestrahlt. Statt in 10 Einzelfolgen wird man aber an fünf aufeinanderfolgenden Wochen Doppelfolgen zeigen. Eine zweite Staffel mit weiteren 13 Folgen ist bereits genehmigt.

Worum geht es eigentlich?

Stephen_King_ArenaWie viele von Kings Geschichten spielt Die Arena: Under the Dome in einer amerikanischen Kleinstadt. Diesmal trifft es nicht Bangor in Maine, sondern Chester’s Mill in Neu-England. Alles geht seiner gewohnten Dinge als – padautz!! – eine unsichtbare Glocke sich über den Ort stülpt. Nichts kommt mehr heraus, nichts herein und es weiß schon gar niemand woher sie kommt. Wie für Käseglocken üblich heizt es sich drinnen auf – und das setzt den gewissermaßen Inhaftierten zusätzlich zu, deren Nervenkostüme zusehends abbauen und nicht eben das Beste im Menschen zutage fördern.

Anders als in vielen anderen seiner Romane kommt Die Arena bereits auf den ersten Seiten – und damit wohl auch in den ersten Minuten der Serie – so richtig aus dem Quark. In Nordamerika kam der Zehnteiler gut an und erzielte auf IMDB ein sehr gutes Rating von 7.4/10 Punkten. Von der Buchfassung ging man fürs Fernsehen allerdings weg. Die Grundidee blieb, die Richtung aber wurde geändert. Da muss ich das Buch vermutlich doch irgendwann zu Ende lesen. King äußerte sich in den Medien selbst aber dahingehend, dass er die Buchkenner vorwarnte und hoffte, dass die Serie dennoch ihre Fans findet. Das hat sie wohl auch getan.

Und wer spielt mit?

Der Cast ist wie zu erwarten nicht die erste Hollywood-Riege, enthält  aber durchaus einschlägig bekannte Gesichter. Mike Vogel spielt Dale „Barbie“ Barbara, der damit deutlich jünger sein dürfte als im Buch. Ihn kennt man u.a. aus Michael Bay’s Texas Chainsaw Massacre, Cloverfield und The Help. Der rote Rauscheengel aus Kanada, Rachelle Lefèvre, dürfte vor allem aus dem ersten Twilight-Teil bekannt sein (aktuell ist sie im Kino in Lothar Emmerichs White House Down zu sehen) und Natalie Martinez aus Death Race und End Of Watch.

Ich bin jedenfalls bester Dinge, dass wir gute Unterhaltung zu sehen bekommen werden und freue mich drauf. Ohne direkt vergleichen zu können oder wollen – aber irgendwas muss die Lücke wenigstens ein wenig schließen, die das Ende von Lost gerissen hat.

Kommentare (44)

  1. Besten Dank für den Tipp, zumal das Fernsehen im Moment kaum etwas hergibt. Schade zwar, dass die Serie von der Buchfassung abweicht, aber ich bin gespannt.
    Grüße Linda

  2. Die Story klingt eigentlich ganz cool und besser als Sachen wie „Die strengsten Eltern der Welt“.
    Ich schaue es mir heute mal an und hoffe, dass es so gut ist wie versprochen ;-)

  3. Aha! Jetzt weiß ich glaube ich auch endlich Bescheid, woher im Simpsons Kinofilm die Inspiration für die Kuppel kam vielleicht. Oder was meint ihr?

    Ich kenne das Buch nicht aber die Serie klingt auf jeden Fall sehr vielversprechend. Die erste Folge leider schon verpasst wohl, aber die kann man sich sicher auch in der Mediathek anschauen.

  4. Auch wenns nur eine Anlehnung an Stephen Kings Werk ist, werde ich mir die Serie definitiv anschauen. Es gibt ja derzeit nur Mist im TV. Danke für den Hinweis!

  5. Ich finds an und für sich ganz gelungen. Obwohl die Akteure etwas besser sein könnten.

  6. Ich hab die Folge gestern aufgenommen, da der Sendeplatz mit der dritten Staffel Game of Thrones auf TNT Serie kollidiert. Und nichts hält mich von GoT ab! ;-)

  7. Under the Dome ist mal richtig gute Serie. Ich kenne das Buch zwar nicht (und bin auch froh darüber, weil es so spannender ist) aber es ist wirklich jedesmal wieder Interessant. Leider habe ich die folge von letzer Woche verpasst. Mal schauen was diese Woche wieder passiert bin echt gespannt. Mal ne Frage: weiß einer von euch wie lange diese Serie laufen wird, also wie lange geht die Serie, wie viel Folgen hat sie noch?

  8. Stephen King Bücher sind genial, wenn die Serie nur halb so gut ist wie das Buch werde ich Serien Fan;-) Ich frei mich darauf

  9. Ich muss zugeben, dass die Geschichte schon ein wenig abgefahren ist aber bei Steven King ist man das ja gewohnt! An der Serie gefällt mir besonders die Auswahl an echt guten Schauspielern – allen voran „Hank“ aus Breaking Bad“

    Tolle Serie!

  10. Danke für den Tipp. Ich werde mir die Sendung mal ansehen, wenn ich schon das Buch nicht gelesen habe.

  11. Vielversprechende Serie und eine echte Alternative zum schrecklichen TV-Programm.

  12. Wertvoller Tip für mich, da Pro7 bei mir sonst nicht läuft. Seitdem ich die gesamte „Der dunkle Turm“ – Reihe von Stephen King gelesen habe, bin ich großer Fan. Ich liebe es beim lesen in seine fantastischen Welten einzudringen. Auch viele seiner Verfilmungen haben mir gut gefallen, somit bin ich sehr gespannt auf die Serie und werde auf jeden Fall mal reinschauen!

  13. Immer diese bösen Buchverfilmungen. Dennoch finde ich, dass es durchaus gut gelungen ist. Aber wie gesagt: Besser das Buch lesen!!!
    LG Juliane

  14. Jetzt nach dem Ende der 1. Staffel muss ich sagen: Nicht schlecht, kann die 2. Staffel kaum erwarten. Schade, dass man jetzt erstmal bis zum nächsten Jahr warten muss.

  15. Ich kenne das Buch nicht und kann mich somit nur zur Serie äußern. Bin dank deines Tipps darauf gestoßen und sie hat mir anfangs sehr gefallen. Ich fands nur schade, dass sie nicht wie angekündigt nach einer Staffel vorbei ist, sondern jetzt in die Länge gezogen wird. Nichtsdestotrotz werde ich mir auch die nächste Staffel angucken und hoffen, dass sie nicht aus kommerziellen Gründen unnötig gestreckt wird.

  16. Kenne auch nur die Serie in den Genuss des Buches bin ich noch nicht gekommen!
    Was mich angeht gefällt mir die Serie sehr gut. Angst habe ich nur immer das sie abgesetzt wird bevor ein sinnvolles Ende erreicht ist. Leider ergeht es einem bei Serien im SciFi Bereich öfters so!
    Ansonsten muss ich sagen wird die Serie von Folge zu Folge besser!

  17. Muss sagen, dass mir die Fernsehadaption des Buches ziemlich gut gefallen hat, besser sogar noch als das geschriebene Werk. Bin zwar aber auch generell von bewegten Bildern mehr zu überzeugen, als von Buchstaben ;-)

  18. Ich habe die ersten sechs Folgen oder so gesehen, jedoch ist das nichts für mich. Ich habe einige Bücher von Kings gelesen, manche sagten mir voll zu und andere wiederrum weniger. Aber die Serie komisch, ich verstehe nicht immer den Sinn dahinter. Teils wird es einfach in die Länge gezogen mit überstrapizierten oder mit leeren Dialogen, die Wendungen sind mitunter manchmal total unmotiviert und nicht zu vergessen sind die komischen „Offenbarungen“ oder so.

    Ich schaue mir gerne Serien an, The Walking Dead oder Game of Thrones, Vikings und Bad Breaking usw. schaue ich gerne, auch wenn Vikings nicht gerade immer sinnvoll ist, stimmt es im Gesamtbild.

  19. Also jetzt wo alles rum ist, wäre doch ein kleines Review angesagt, oder?
    Ich habe die Serie sehr gerne geschaut, auch wenn ich 1-2 Folgen verpasst habe. Vielleicht hol ich mir die Serie sogar auf DVD. Lohnen würde es sich auf alle Fälle. Aber leider, leider habe ich die letzte Folge verpasst. Wie ist es eigentlich ausgegangen? Spoilern kann ja jetzt keiner mehr :)

  20. Also ich fand under the dome irgendwie langweilig. Ich dachte eigentlich die Serie wird unterhaltsam sein, aber mir hat die Serie nicht gefallen. Schreib doch mal was über The Walking Dead, ich kann von der Serie nicht genug bekommen und jetzt ist sie schonwieder vorbei und wir müssen bestimmt nochmal ein Jahr warten bis die 4. Staffel kommt.

  21. Ich muss sagen das ich sehr gerne lese und es immer schade finde wenn Meisterwerke verfilmt werden. In dem Fall von Under the Dome war es nicht der Fall. Fand es sehr gelungen :)

  22. @Jörn:
    Ach, über The Walking Dead schreibt doch schon die ganze Welt ;-)
    Schaue ich übrigens auch sehr gern. Ich muss aber sagen, dass für mich an Game of Thrones nichts heranreicht. Ich kann mich nicht erinnern da auch nur eine Folge gesehen zu haben, die nur „so lala“ gewesen ist. Zwischendurch (!!! nicht nur zu Staffelfinalen !!!) kommen dann auch Folgen die einen richtig flashen, weil man überhaupt nicht mit etwas gerechnet hat.
    Das ist wirklich total mein Ding.

    Under The Dome habe ich hier aufgenommen auf dem Horizon Rekorder und komme einfach nicht dazu die Staffel zu Ende zu schauen. Es wird wohl auch nichts mehr werden, da es noch die Beta-Test-Box ist und ich die in ein paar Tagen, wenn meine finale Box freigeschaltet wird, wieder zurückschicken muss. Ich kann die aufgenommenen Sachen ja leider nicht umkopieren :-(

    Tatsächlich haben mich die ersten Folgen aber nicht soo arg geflasht. Da lese ich mal lieber das Buch zu Ende, das hier als Hardcover mit dem Lesezeichen in der Mitte seit Ewigkeiten herumliegt..

  23. Huhu! Schöner Tipp zum Buch! Die Serie haben wir hier auch schon angefangen, super … wenn auch total verwirrend für den Anfang. :)

  24. Also ich muss auch sagen das es am Anfang sehr verwirrend war, doch nach der 2-3 Serie fängt es an süchtig zu machen, ist wie mit duplo essen, wenn man anfängt kann man garnicht mehr aufhören.

  25. Ich habe das Buch gelesen und mich sehr gefreut als die Serie angekündigt wurde. Diese Freude ist aber auch schnell wieder verflogen.

    Die Serie weicht doch erheblich vom Buch ab und das man von Staffel 1 auf Staffel 2 knapp ein Jahr warten muss (Spätsommer 14) gefällt mir auch nicht unbedingt. Das einzige spannende ist im Moment noch ob der Schluss aus dem Buch übernommen wird und was die nächsten zwölf Folgen noch passieren soll den vom Originalstoff ist nicht mehr viel übrig ;-) Buch 8/10 Punkten, Serie 5/10 Punkten

  26. Ich hatte mich damals im Vorfeld sehr auf die Serie gefreut wurde aber nach den ersten Folgen eines besseren belehrt. Es war einfach nur langweillig. Irgendwie konnte mich das ganze Setting nicht einnehmen und auch waren mir die Darsteller nicht wirklich symptahisch. Insgesamt in meinen augen also ein großer Flop, die Serie. Auch wenn das Buch von King nicht schklecht war.

  27. Erinnert mich ein wenig an den Simpsons Film, falls den jemand gesehen hat. War ganz lustig ;-)

  28. Eine sehr gute Serie, ist nur zu empfehlen! Habe die erste Staffel innerhalb von einer Woche durchgeguckt. Kann mir jemand sagen ob bald auch mal eine zweite Staffel heraus kommt?
    Grüße Michael

  29. @Michael, habe gelesen die zweite Staffel soll dieses Jahr am 30. Juni anlaufen. Freue mich schon unheimlich!

  30. „… und diese Idee hat er nicht von den Simpsons geklaut?“ fragen sich dann alle Kids heutzutage ;)
    Ist ein gutes Buch, aber nicht mein Favorit neben the Mist und Shining.
    lg Sandra

  31. Ich habe mir schon die ersten zwei folgen angeschaut. Man konnte mich nicht vom Fernsehr wegbekommen. War so begeistert von der Serie, wo man denkt ach man gerade ist es langweilig, sofort drauf wird es wieder Spannend. Super Serie würde die sogar weiter empfehlen.

    MfG Kristina

  32. Staffel 2 fand ich echt langweilig, Staffel 1 hatte mir gut gefallen, tja…

  33. Ganz ehrlich ich habe mir die ersten 5 Folgen noch im amerikanischen Original angeschaut. Aber irgendwie war für mich einmal mehr die Luft draussen. Auch mit dem Auftakt der 2ten Stafffel hat sich da nichts geändert. Mir scheint sowieso , dass es nach Lost nur noch „games of thrones“ und walking dead geschafft haben „kommerziel“ abzuräumen!

  34. Habe mir die erste Staffel in Englisch angeschaut. War erst begeistert aber die Serie wird mit jeder Folge langweiliger. Ist nicht so mein Fall.

    Die zur Zeit wohl beste laufende Serie: Mr. Robot. Sehr zu empfehlen!

    L.G. Alex K.

  35. Die Serie Under the Dome ist echt klasse.
    Ich finde es gut das jetzt die dritte Staffel auch wieder im Free-TV gezeigt wird.

Kommentare sind geschlossen.