Meine Starcraft-Woche im Rückblick: KW18

Die Woche..

..war starcrafttechnisch recht ruhig, zumal noch ne Geburtstagsfete, ein langer Spaziergang, die NHL-Playoffs und die Eishockey-WM anstanden. In den letzten Tagen der letzten Saison war für mich im Ranking eh nichts mehr zu machen. Gedanklich hatte ich mich entsprechend darauf eingerichtet in Saison 3 ab dem 1.5. wieder loszulegen und dann halbwegs konzentriert und geplant zu Werke zu gehen.

Mein Ranking-Match für die 3. Saison habe ich dann auch locker gewonnen. Dabei hatte ich noch Glück, weil ich versehentlich auf „Random“ stand, ich aber als Terraner ins TvT starten konnte. Wäre ein schöner Reinfall gewesen, hätte ich als Protoss oder Zerg spielen müssen…

Während ich mich schön auf meine SCVs und das Makro generell fokussierte (zunächst Racks only), kam mein Gegenspieler mal mit einem Widow-Mine-Drop auf Stippvisite vorbei. Von diesem bekam ich aber nur noch Einzelteile zu sehen, da meine Marines an der Eco und mein Missile Tower (Ja, ich hatte ausnahmsweise mal einen! ;-) ) sich des Medivacs angenommen hatten.

Er kam dann nochmal rum und versuchte mich mit vier Banshees aufzumischen. Die ersten beiden erledigte mein Missile Tower mit den Marines, danach zog er sich mit den verbliebenen Banshees etwas zurück, wo ich ihn mit einem Scan und mehr Marines verjagte. Letzten Endes habe ich mit meinem ersten Gegenbesuch mit Marines und Medivacs allein schon alles klar gemacht. Dank 2er Upgrades konnte ich seine Tanks und selbst den Battlecruiser leicht zerlegen. Mit meiner zweiten Welle habe ich dann seine restlichen Gebäude weggefegt und er brauchte dann noch ne Weile um sich mit der Niederlage abzufinden und / oder den Menüpunkt „surrender“ zu finden.

Entsprechend war ich überrascht in seinem Profil zu sehen, dass er vor längerer Zeit mal Platinum-Level gespielt hatte. Muss mir heute Abend nochmal in Ruhe das Replay anschauen, um zu sehen was er da gemacht hat. Meine Fehler kann ich im Grunde schon ganz gut zusammenfassen. Zu spät rausgegangen, zu wenig Produktion (5 Racks mit Reaktoren, 1 Fabrik, 4 Starports mit Reaktoren) und zu spät auf die dritte Base gegangen. Am Ende hatte ich noch knapp vierstellig Kristall auf der Bank..

P.S.: Im Replay habe ich dann gesehen, dass ich seine weit entfernte zweite Base übersehen hatte, da ich daran vorbei scannte. Sie war aber eh spät dran, weshalb er gg-te, als ich seine Main zerlegt hatte.

Der aktuelle Stand

Saison: 3
Rasse: Terraner
Liga: Bronze
Platz: 36
Stand: 1 Sieg, 0 Niederlagen

HotS-Terraner-Tutorial von Masters-Spieler FilterSC

Statt zu zocken habe ich die entsprechende Zeit letzte Woche verwendet um mir die Videos von Masters-Spieler FilterSC seiner Bronze-to-Masters-Serie auf YouTube anzuschauen, in der es um das Terraner-Play in Heart of The Swarm geht. Tatsächlich füllt er hier mit diversen Infos eine Lücke, die mir bislang auch schon aufgefallen ist. So finden sich kaum Infos wann und wie man welche Upgrades in seine Timings einbauen sollte. Aber es auch und gerade um die grundlegende Herangehensweise, wie man lernt besser zu werden und ab wann und in welchem Umfang Scouting überhaupt sinnvoll ist.

Das Videostudium hat mich nun einige Zeit gekostet. Als nächstes schalte ich einen Gang zurück – da ich ja nun auch viel gesehen habe, was für mich noch weit weg ist – und fange mit den Basics an, an denen ich schon die letzte Zeit arbeitete. Basic Build Orders, ohne zu kreativ zu werden. Solide und mit gutem Timing arbeiten und so Schritt für Schritt solide Automatismen entwickeln.

Ein neuer Name ist gefunden: Aus AlArenal wird GERty

Mit meinem Battletag und meinem Starcraft-Namen war ich schon lange nicht mehr zufrieden. Sie stammen noch aus sehr alten Zeiten und ich war immer schon am überlegen mir mal was neues zuzulegen, etwas internationales, etwas „nerdiges“ und eingängiges. Dann kam mir beim Einschlafen die zündende Idee: GERTY, der Roboter aus „Moon„. In der Schreibweise GERty ist dann gleich noch meine Heimat kodiert. Das ist kurz, macht Sinn und sorgt nicht mehr für Fragezeichen, wenn ich den Ursprung erkläre.