Google Pagerank Update Mai 2012

Suchmaschinenriese Google ist gerade dabei die öffentlichen Pagerank-Werte zu aktualisieren. Auch anderen ist es natürlich gleich aufgefallen. Der Pagerank ist eine Kennzahl in Googles Suchalgorithmus. Vereinfacht gesagt sagt er aus wie stark eine URL im Web verlinkt ist. Er kann Werte zwischen 0 und 9 annehmen, wobei die zugrunde liegende Skala nicht linear, sondern logarithmisch ist. Entsprechend wird es nach oben immer schwieriger noch einen besseren Wert zu ergattern.

Über die Positionierung einer Seite innerhalb der Suchergebnisse trifft der Pagerank keine Aussage. Seiten ohne – oder mit geringerem – PR können weit vor Seiten mit höherem PR liegen. Websitebetreiber und SEOs machen es sich ein wenig zum Spaß den PR im Auge zu behalten, mehr aus nostalgischen Gründen als alles andere. Bei der Linkvermietung und dem Linkverkauf spielt der PR einer Seite eine große Rolle in der Bepreisung. Je größer der Pagerank einer Seite ist, desto teurer ist es von dieser einen Link zu bekommen. Vermietung und Verkauf von Links ist aber zuwider den Nutzungsbedingungen von Google und kann zur Abstrafung in den Suchergebnissen führen.

Der öffentliche Pagerank einer Seite lässt sich etwa mit den Erweiterungen Google Toolbar oder dem Seitwert-Plugin von den Google-Servern abfragen und im Webbrowser anzeigen. Während Google intern stets mit akkuraten und aktuellen Daten arbeitet, wird der öffentlich abfragbare Wert immer auf eine ganze Zahl gerundet und nur unregelmäßig alle Wochen oder Monate einmal erneuert. Die jetzigen Daten geben den gerundeten PR vom 30. April wieder.

Nett, dass mein privater Blog wieder auf PR4 hochgegangen ist und mein zwischen den Updates neu geschaffenes Projekt raspberrycenter.de direkt auf 2 eingestiegen ist, während eine weitere meiner Seiten von 4 auf 5 kletterte und eine andere auf 7 stehenblieb, wo sie nun schon seit Ewigkeiten residiert.

Kommentare (8)

  1. schön wenn deine projekte von PR 4 auf PR 5 gestiegen sind. auch das der PR 7 gehalten wurde. bei unseren projekten gab es keine PR veränderungen ausser bei einem wo sich die blog-beiträge einiges mehr an grüner farbe abgeholt haben.

  2. Mal blöde gefragt, aber warum hat eine Detektei auf der eigenen Website einen Blog, der sich mit SEO beschäftigt und Bannerwerbeplätze verkauft?

    Seid ihr ne SEO-Detektei, auf der Suche nach Backlinks und Werbern? ;-)

  3. @alexander – keine blöde frage…eher eine gute… die seo-artikel sind nur ein Themenbereich des Blogs neben hauptsächlich detektivisch thematisierten beiträgen…ein firmenblog eignet sich in unseren augen, aufgrund seiner vielseitigkeit, besser als firmendarstellung als eine simple erstellung von fallstudien unter einem leistungsauszug…wer selbstständig ist beschäftigt sich zu dem mit werbung (flyer, gelbe seiten ;-) und internet) …dem zur folge kümmert man sich um gute platzierungen bei google…mit seinen leistungen…und allgemeinen detektivischen themen…wie z.b. detektivtechnik, detektivbücher, detektivrätsel und detektive im internet…also erklären wir in unserem blog wie z.b. detektive einen account bei facebook, twitter oder goole plus anlegen können….demnach berichten wir auch über pr veränderungen von detektivischen internetseiten…werbung können z.b. rechtsanwälte, technikfirmen(minikameras) etc. schalten…einer detektei werden wir da sicher keinen platz einräumen ;)…klassiker zum thema fremdgehen oder über detektiv-preise finden sich auch in unseren blogartikeln wieder…

  4. Klingt nach einer guten und richtigen Long-Tail-Strategie :-)
    Da können auch Nicht-Detekteien noch etwas lernen.

    Danke Dir fürs Feedback!

  5. genau das finden wir auch… ;-) dir ein schönes und hoffentlich sonniges wochenende

    schöne grüße aus berlin

  6. Glückwunsch nochmal zum guten PR. Ist jedenfalls immer mal wieder nett, zu sehen, wo Google einen so platziert.

  7. Das raspberrycenter.de direkt vom Start weg als PR2 eingestuft wurde, find ich schon was Besonderes, das schaffen viele bekannte SEO’s nicht. Gratulation!
    Aber auch die anderen Einstufungen, die sich verbessert haben, Donnerwetter.
    Ich habe von einigen leuten gehört, die sich beschwert haben, weil sie abgewertet wurden, obwohl sie ziemlich guten Inhalt haben und den auch immer erweitern.
    Irgendwas scheinst Du wohl richtig zumachen. Das gibt doch bestimmt ein entspanntes Gefühl, oder?

  8. Ich mache immer mehr die Erfahrung, das der PR eine Illusion darstellt. Eine Illusion um Webmaster „süchtig“ zu machen (wie eine Kippe nach der anderen bzw. nach dem dritten sind einen PR weiter bzw. erst frisch „eingeölt“ ;-)). Eine Illusion geschönigt vom Initiator. Der Besucher-Strom ist am interessantesten zu beobachten, wenn der Webmaster mal dem Marktleader ROBOT-Verbot gibt – ihr würdet staunen!

    Ich hab’s gemacht und bin ziemlich positiv Ueberrascht worden, was passiert, wenn der Webmaster eine billig.subdomain.dummy.xyz mit 3 PR2-Back-Links als Zensur-Spiegel dem Marktleader vorhält – das war ein Wunder – die Sichtbarkeit stieg „perv**“ vor allem verursacht von Surfern aus dem Osten, da waren etliche Taxi-Piloten und SEO-Hunters auf der Confixx-Page am „RECHTs klicken“!

    fg Fredy

Kommentare sind geschlossen.