Unitymedia überarbeitet HD-Angebot

Die Einführungsphase für ProSieben HD, Sat.1 HD und kabel eins HD ist abgelaufen, da bringt der nordrhein-westfälische Kabelnetzbetreiber Unitymedia die überarbeitete Version seines HD-Angebots auf den Markt.

Wer bisher mehr als die frei empfangbaren HD-Kanäle (ARD, ZDF, Arte) zubuchen wollte, musste zwangsweise auch einen HD-Receiver, den HD Rekorder oder die HD Ci+ Karte dazu mieten – auch wenn er bereits über entsprechende HD Hardware verfügte. Damit ist nun Schluss.

Statt die eigenen Angebotspakete komplett zu überarbeiten hat Unitymedia sich entschlossenen einen einfachen Weg zu gehen. Der normale Kabelanschluss und die Pakete DigitalTV Highlights und Digtial TV Allstars werden beibehalten. Die darin enthaltenen Programme, die Unitymedia auch in HD ausstrahlt, können unabhängig vom Paket für 4 Euro monatlich im Rahmen der sog. HD Option hinzugebucht werden. Bei Bestellung bis 30. April 2012 zahlt man in den ersten sechs Monaten auch nur den halben Preis für die HD Option.

D.h. die einzelnen Varianten ermöglichen aktuell folgende HD Kanäle:

  • Digitaler Kabelanschluss mit HD Option
    1. ARD HD (frei)
    2. ZDF HD (frei)
    3. Arte HD (frei)
    4. ProSieben HD
    5. Sat.1 HD
    6. kabel eins HD
    7. sixx HD
    8. ServusTV HD
  • DigitalTV Highlights mit HD Option
    1. TNT Film HD
    2. TNT Serie HD
    3. Syfy HD
    4. National Geographic HD
    5. Fox HD
  • DigitalTV Allstars mit HD Option
    1. SpiegelTV HD
    2. Bon Gusto HD
    3. auto motor sport HD
    4. Romance TV HD
    5. SPORT1+ HD
    6. DELUXE Lounge HD
    7. MTV Live HD
    8. CLASSICA HD

Einen Wermutstropfen gibt es dennoch: Offensichtlich ist die HD Option derzeit noch nicht überall verfügbar. Wer sie bestellen möchte landet zunächst in einem Verfügbarkeitscheck, wo nach Eingabe der Adresse ersichtlich ist, ob die Option gebucht werden kann. Hier kann sich der Interessent per E-Mail benachrichtigen lassen, sobald Verfügbarkeit besteht. Scheinbar muss Unitymedia hier und da noch seine Infrastruktur ausbauen um die zusätzlich notwendige Bandbreite in die Netze und zu den Haushalten zu bringen.

Kommentare (6)

  1. Hallo,
    ich habe gerade versucht dieses HD Packet für 2/4€ zu buchen. Seitens Unitymedia wurde mir gesagt:“Ohne zusätzliche Buchung der Hardware ist es nicht möglich!“

  2. Du meinst die HD-Option für 4 Euro. Auf der Website zur HD-Option und dessen Fußnoten steht lediglich, dass der Preis bei „vorhandener HD-Hardware“ gilt. Da steht nicht, dass dies eine von Unitymedia erworbene / angemietete HD-Hardware sein muss und darauf würde ich sie auch festnageln. Andernfalls hilft auch gerne mal der Hinweis, dass sich Verbraucherzentralen über dererlei Sachverhalte stets freuen…

  3. Kleines Update, ich habe eben online die HD-Option (kostt die ersten 6 Monate nur 2 Euro) hinzugebucht und brauchte keine weitere Hardware o.ä. in die Bestellung nehmen.

  4. Naja, wer braucht schon Doku-Soaps und Scripted Reality in HD?

    Für mich ist das vornehmlich für Syfy, TNT Film, TNT Serie, FOX, National Geographic, … interessant. Wobei Syfy auch schon aingeschränkt ist, denn die alten Raumschiff Voyger Geschichten gibt es afaik eh nicht als hochauflösendes Rohmaterial.

  5. Naja bin mittlerweile HD schon so gewohnt, dass es auch für normale Dokus und Reportagen fein ist (und ja die gibt es auch auf RTL und VOX ;))

Kommentare sind geschlossen.