Die Eishockey WM 2011 Vorrunde live im TV

Dieses Jahr treffen die Eishockey Nationalmannschaften der Herren in Bratislava und Kosice aufeinander. Das deutsche Team von DEB Nationaltrainer Uwe Krupp trifft in der Vorrunde der Gruppe A zunächst auf Russland, Slowenien und Gastgeber Slowakei. Hier in Deutschland hat Sport1 (ehem. DSF) sich die Übertragungsrechte gesichert und überträgt in der Vorrunde folgende Spiele im Free-TV:

  • Freitag, 29.04.2011 ab 16:00 Uhr live
    Deutschland – Russland
  • Freitag, 29.04.2011 ab 20:10 Uhr live
    Slowakei – Slowenien
  • Samstag, 30.04.2011 ab 20:15 Uhr live
    Norwegen – Schweden
  • Sonntag, 01.05.2011 ab 20:00 Uhr live
    Slowakei – Deutschland
  • Montag, 02.05.2011 ab 16:00 Uhr live
    Tschechien – Dänemark
  • Dienstag, 03.05.2011 ab 16 Uhr live
    Slowenien – Deutschland
  • Dienstag, 03.05.2011 ab 21:00 Uhr (Bully 20:15 Uhr) live
    Russland – Slowakei
  • Mittwoch, 04.05.2011 ab 16:00 Uhr live
    Dänemark – Lettland
  • Mittwoch, 04.05.2011 ab 21:00 Uhr live in Konferenz
    Schweden – USA
    Finnland – Tschechien

Die Sendetermine für die Zwischenrunde werden nachgereicht, sobald sie feststehen. Auf der offiziellen Website zur WM gibt es natürlich auch den stets aktuellen kompletten Spielplan. Als Co-Kommentator wird auch diesmal wieder Ex-Nationalspieler Rick Goldmann tätig sein, der zusammen mit Felix Schneider erst kürzlich mit EishockeyTV sein kurzweiliges Eishockey-Video-Blog online gestellt hat.

Eigentlich könnte man sich die Eishockey WM auch hierzulande per Live-Stream im Internet anschauen, doch hat man sich entschlossen – vermutlich als Zugeständnis zu den Fernsehanstalten – sog. Geoblocking einzuführen. D.h. von hierzulande aus ist der Zugriff auf den Live-Stream der IIHF nicht möglich.

Kommentare (5)

  1. Glücklicherweise. Für mich als Eishockefan war es schon ein Schock, als die Frankfurt Lions und gleichzeitig auch die Kassel Huskies keine Erstligalizenz mehr bekamen. Das war schon ein mächtiger Schlag ins Gesicht. Jetzt sitz ich vor dem Fernseher und jubel den deutschen Adlern zu! Auf geht’s, DEB!

  2. Ich bin auch ein absoluter Eishockeyfan!! Freue mich schon riesig auf die Übertragungen der Spiele!

  3. Muss mich mal wieder wundern,ansich ja schön das sport1 die wm überträgt,aber gerade klinken die sich vor der Overtime schweden-norwegen aus um die Meisterfeier von Dortmund zu zeigen,die auf allen Kanälen und rund um die Uhr zu sehen ist,einfach nur zum Kotzen so was,danke sport1,da fang ich an zu schäumen bei so was,die haben doch jetzt eh die nächste woche kein anderes Thema,na ja so ist es halt und so wird es bleiben !

  4. Ruhig Blut, Fußball bleibt eben Volkssport Nummer 1 und zieht mehr Zuschauer als (verzeihe ;) ) Schweden-Norwegen im Eishockey. Da geht’s halt auch um Werbung und die Finanzen.

  5. Ich bin inzwischen zum Eishockey Zuschauer geworden. Am Anfang habe ich den Sport ja nicht so gemocht, aber inzwischen bin ich echt begeistert.

Kommentare sind geschlossen.