Auf die Lippen, fertig – los!

Am Montag dem 6. Juli ist es wieder soweit – es ist Weltkusstag! Bis dahin haben alle noch die Gelegenheit sich den Tag zum Anlass einer kleinen Überraschung für die Liebste / den Liebsten zu machen. Fragt euch mal selbst, wann ihr das letzt Mal zum Dahinschmelzen schön geküsst habt und ob es nicht mal wieder an der Zeit ist.

Für alle, die im Alltagstrott versunken sind oder aus Mangel an Gelegenheit vergessen haben, wie es geht, hier etwas Hilfestellung. Schließlich soll der Kuss am Welt-Kuss-Tag ja als etwas Besonderes im Gedächtnis bleiben, also strengt euch an!

  • Vorher die Zähne putzen. Mundgeruch ist ein echter Abturner! Evtl. Mundegeruch der / des zu Überraschenden muss dabei einfach in Kauf genommen werden.
  • Wenn ihr spröde Lippen habt, legt vorher etwas Balsam auf.
  • Wenn beide Partner relevante Zungen- / Lippenpiercings und / oder feste Zahnspangen haben – vorsichtig sein oder das Metall gleich vor dem Kuss entfernen.
  • Bringt euch in Stimmung. Erinnert euch an euren denkwürdig schönsten Kuss in eurem Leben zurück und mit dieser Grundstimmung legt ihr dann die Lippen aufeinander…
  • Stellt sicher, dass ihr ausreichend Zeit habt. Küsse können lange dauern (Erinnert ihr euch noch?) und beim bloßen knutschen muss es nicht bleiben…

Wer jetzt noch Anschauungsunterricht benötigt, dem sei dieses Lehrvideo aus Eiskalte Engel an die Hand gegeben. Sarah Michelle Gellar und Selma Blair zeigen uns in einem der bekanntesten Filmküsse nochmal, wie es gehen kann:

Ich wünsche allen den Erfolg und Spaß, den ich nicht haben werde. Es sei denn dieses Wochenende, aufm Schützenfest, ergibt sich noch was.. ;-)

P.S.:
Das eigentlich ulkige an der Szene / dem Film ist, dass Selma Blair das unerfahrene Küken spielt, wobei sie doch im Real Life 5 Jahre älter ist als Sarah Michelle.

Kommentar (1)

  1. hAHAHA:: ,… Ne TODO-List–. fürs Küssen …

Kommentare sind geschlossen.