Google Pagerank Update im Juni: Jetzt immer monatlich?

Bereits den dritten Monat in Folge hat Google in der vergangenen Nacht seine öffentlich einsehbare Pagerank Datenbank aktualisiert. Der Pagerank ist ein Indikator für Anzahl und Güte von Links, die auf eine Seite zeigen und ist einer von vielen, vor allem aber der einzige offiziell nach außen sichtbare Rankingfaktor im Algorithmus des Suchmaschinen-Primus Google.

Damit kann man den Wert auf einer logarithmischen Skala von 0 bis 10 dazu nutzen ungefähr abzuschätzen wie gut eine Seite mit dem übrigen Internet verbunden ist. Bei Updates in so kurzen Abständen sind große Änderungen eher nicht zu erwarten und so kann ich diesmal meiner Tabelle auch nur an vier Positionen Änderungen feststellen:

  • André Pechmann ist nach zwei Nullrunden wieder auf PR1. Er macht deutlich zu wenig um seinen Blog besser in das Netz zu integrieren.
  • BlueFire Jeans ist in diesem Jahr von PR1 auf PR2 und nun auf PR3 geklettert – in Kürze wird es zudem einen kompletten Relaunch der Website geben.
  • Deubulco kam von magerem PR0, auf beinahe ebenso mageren PR1.
  • Digital Room stieg als komplett neue Website dieses Jahr bei PR0 ein und hat sich in jedem der diesjährigen Pagerank Updates um einen Punkt auf mittlerweile PR3 nach oben gearbeitet.
  • Leaderspoint Coaching ist nach einmonatigem Gastspiel mit PR5 nun wieder auf dem angestammten PR4 gelandet.

Zum schnellen Check eigener Seiten kann man das webbasierte und kostenlose Sistrix Pagerank Abfragetool benutzen. Nach drei PR Updates in drei Monaten stellt sich nun die Frage, ob Google zukünftig auf einen Monatsrhythmus umsteigen wird. Bislang schwankten die Zeiträume zwischen zwei Pagerank Aktualisierungen immer unvorhersehbar zwischen einem und sechs Monaten.

Kommentare (3)

  1. Leider hat das PR-Update meiner Seite wieder nichts gebracht, ich versteh das nicht. Aber ich arbeite weiter dran!!
    Micha

  2. Im Google Webmastertool wird ja auch immer monatlich die Seite mit den höchsten Pagerank angezeit und auch in der Toolbar sind die monatlichen Schwankungen erkennbar und seit neusten nurze ich http://www.slavssoft.ru/developer/?page=site_pr wo ich auch gleich die Unterseiten testen kann und auch hier stelle ich monatliche Änderungen fest. Nur das Google Update von dem immer zu lesen ist wurde ja sonst nur alle 3-4 Monate durchgeführt. Durchaus Möglich das die Google Tecnologie jetzt soweit ist das Update Monatlich zu machen und in einigen Jahren vielleicht Täglich, nur was nutzt es dann noch, wenn der PR täglich steigt oder fällt

  3. @micha:

    Wie lange gibts deine Seite schon? Was sagen die Google Webmaster Tools, wieviele Backlinks du hast?

    @chris:
    Den Link kenne ich auch. Macht leider nur ne Auswertung von max. 500 URLs. Ich hatte selbst mal vor geraumer Zeit darüber nachdegacht ein Tool zu entwickeln, mit dem man die Entwicklung des PR über alle Seiten beliebiger (eigener) Websites verfolgen kann.
    Ich bin mir nur nicht so sicher, ob sich der Aufwand lohnen würde..

    Grundsätzlich hilt die schnellere Aktualisierung des öffnetlichen PageRank natürlich auch zeitnäher ein Feedback darüber zu bekommen, ob Marketing und SEO-Bemühungen erfolgreich waren.

Kommentare sind geschlossen.