Blues eröffnen NHL Saison in Stockholm

Seit Wochen wurde es gerüchtet, nun steht es offiziell fest: Die St. Louis Blues eröffnen die NHL Saison 2009 / 2010 in Stockholm (Schweden). Am 2. und 3. Oktober treffen sie im Globen auf einen Erzrivalen, die Detroit Red Wings. Damit habe ich endlich die Gelegenheit mein Lieblingsteam in der NHL, die Blues, live zu sehen.

Stockholm bekommt damit im zweiten Jahr in Folge den Zuschlag für NHL Saisoneröffnungsspiele, die seit wenigen Jahren zu Promotionzwecken in Europa stattfinden. Bereits 2008 habe ich in Stockholm die Pittsburgh Penguins gegen die Ottawa Senators spielen sehen und 2007 war ich zur Saisoneröffnung in London, wo die Anaheim Ducks auf die Los Angeles Kings trafen.

Neben der Rivalität beider Teams spielt eine große Rolle, dass beide Teams eine Reihe von schwedischen Spielern unter sich haben (Lidström, Zetterberg, Holmström, Berglund, Junland, …). Da Eishockey in Schweden der Nummer Eins Sport ist, haben die Spieler einen entsprechenden Stellenwert und damit eine Anziehungskraft für Publikum und Medien.

Zeitgleich spielen die Chicago Blackhawks im finnischen Helsinki gegen die Florida Panthers. Das Gerücht, nachdem in Berlin Spiele der San Jose Sharks stattfinden würden, wurde von einem offiziellen Sprecher der Sharks mittlerweile entkräftet.

Ich freu mich schon drauf in Stockhom den Blues zu tanzen und die Red Wings in den Popo zu treten! :-)