Lesercharts: Mein Einstieg auf Platz 209

Mit Lesercharts.de bringen Frank Helmschrott und Cindy von der Blogwiese ein neues Weblog Ranking Projekt ins Netz. Erst am Sonntag (vor 3 Tagen) gestartet, listen die Lesercharts derzeit 280 Weblogs. Anders als deutsche blogcharts, wo das Ranking sich aus der Anzahl der von Technorati gezählten Backlinks für ein Blog ergibt, ermitteln die Lesercharts das Ranking über die Anzahl von Newsfeed Abonnenten.

Gestern Mittag schrieb ich Cindy eine Mail mit den Koordinaten meines Blogs und bereits am Abend gegen 22 Uhr war ich drin und stieg in den Lesercharts auf Platz 209 ein. Mit dem zu erwartenden Wachstum der Teilnehmerschaft dürfte sich dieser Platz noch deutlich nach unten bewegen, denn mit nichtmal 40 Newsfeed Abonnenten gehöre ich zu den ganz kleinen am Markt.

Mein Blog beim Einstieg auf Platz 209 der Lesercharts

Wie jede Methode hat auch diese ihren Haken, die Newsfeeds müssen nämlich via Feedburner (2008 von Google aufgekauft) zur Verfügung gestellt werden. Dort klickt man auf der Startseite auf den entsprechenden Feed, wählt in den Einstellungen den Menüpunkt „Publizieren“ und findet dann links unten den Unterpunkt „Awareness API“. Hier klickt man drauf und aktiviert in dem Formular die Nutzung der API. Die Google Feedburner Awareness API ist eine Programmierschnittstelle, die von außen u.a. die Abfrage verschiedener Eckdaten eines Newsfeeds erlaubt, darunter auch die Anzahl der Abonnenten.

Aktivierung der Google Feedburner Awareness API

Lesercharts ist beim zu erwartenden Wachstum in jedem Fall eine schöne Ergänzung zu den etablierten Blogcharts. Die Angaben beider Dienste haben ihre ganz eigenen Aussagen und Tücken, so dass man wie immer wissen muss, wie man die jeweilige Statistik zu verstehen hat.

Frank und Cindy wünsche ich an dieser Stelle viel Spaß und Erfolg mit ihrem gemeinsamen Baby!

Kommentare (3)

  1. Vielen lieben Dank!

    Die manuelle Eintragung ist zwar momentan stressig, da es ja neu ist, aber wiedrum macht es unheimlich Spass mit den Bloggern mit zu fiebern. Bin gespannt in wie weit sich das noch festigen wird :)

  2. Ich könnte mir gut vorstellen, dass da mehr kommt, als ihr vielleicht (?) denkt. Aber den sozialen Charakter des Projekts (zumindest so lange ihr nicht automatisiert) stelle ich mir auch recht spannend vor – so lange du dem Ansturm noch gewachsen bist

    Hau rein! :-)

    P.S.:
    Lauscht ihr etwa heimlich auf Pingbacks?

  3. Wir haben ja auch noch mehr vor, aber erstmal muss sich Lesercharts festigen. Soll ja reibungslos laufen ;)

    PS: nö, ich bekomme nur eine Benachrichtigungsmail wenn bei mir ein Ping oder Kommentar reinrauscht und wenn ich am Rechner sitze, bin ich gleich am Ball ;)

Kommentare sind geschlossen.