Umzug von alexander-langer.de

Es hat noch keiner bemerkt und das werte ich als gutes Zeichen, denn dieser Blog ist umgezogen: Von meinem ältesten Root-Server (ein Single-Core mit 2 GB RAM) auf meinen neuesten (ein Dual-Quadcore mit 8 GB RAM und Hardware RAID).

Damit der Umzug überall schnell durchrutscht und nicht der eine User auf dem alten und der andere schon auf dem neuen Server landet (und so ggf. Kommentare im „falschen“ Blog landen), hatte ich Tage vorher bereits die TTL der Domain heruntergesetzt. Im Jargon des Webinterface von Schlundtech (aka Providerdomain) verbirgt sich die Einstellung hinter dem Begriff „SOA-Level“. Hier kann man keine eigenen Werte eintragen, sondern lediglich zwischen drei Vorgaben wählen:

SOA Level Auswahl / TTL Einstellung für eine Domain bei Schlundtech (Providerdomain)

Die „empfohlene Einstellung“ entspricht dabei einer TTL von 86400 Sekunden, also 24 Stunden. „Schnelle Aktualisierung“ entspricht 600 Sekunden und „hohe Sicherheit“ habe ich noch nie benutz, wird vermutlich sowas in der Region eine Woche oder so sein.

Vereinfacht ausgedrückt gibt die TTL an, wie schnell / oft DNS-Server die Zone einer Domain aktualisieren. Durch meine frühzeitige Verkürzung der TTL konnte ich sicherstellen, dass die DNS Server der diversen Provider später Änderungen schnell übernehmen. So war es dann gestern Nacht auch. Nachdem ich das Blog samt Datenbank auf dem neuen Server eingespielt und die Konfiguration angepasst hatte, änderte ich die IP Adresse und MX Einträge der Domain und nach wenigen Minuten landeten Anfragen auf die Domain alexander-langer.de bereits auf dem neuen Server. Gerade habe ich die TTL dann wieder „entschleunigt“, da es nun nicht mehr nötig ist die Domain öfter als gewöhnlich zu aktualisieren.

Über diesen Kniff kann man sich so manche Scherereien und Probleme beim Umzug ersparen und muss nicht mit Umwegen über eine temporäre Domain, Unterverzeichnissen und Redirects o.ä. arbeiten.

Kommentare (2)

  1. Als ich die Überschrift gelesen habe, habe ich gedacht, dass der Blog auf eine andere Domain umzieht. Aber das ist ja nicht der Fall soweit ich das hier gelesen und verstanden habe. Leider kann ich mit diesen vielen Fremdwörtern und Fachausdrücken nicht so viel anfangen und würde dich deshalb bitten, mir die wichtigsten Sachen, zusammengefasst in einfachen Worten, zu sagen. Das wäre echt klasse. Also falls es für mich was gibt, was ich als User denn wissen müsste. Wenn nicht, wäre es natürlich gleich noch besser.

  2. Für euch User ändert sich gar nichts, bzw. hat sich nichts geändert. Ich bin mit dem Blog „nur“ von einer Maschine auf eine andere umgezogen.

Kommentare sind geschlossen.