Crunchips Döner mit alles! Aber wo ist der Geschmack?

In der Weihnachtszeit wird man irgendwie gefühlsduselig, ob man möchte oder nicht. In einem Anfall von Gefühlsduseligkeit tat ich beim Einkauf etwas, was ich sonst nie tue: Ich ging fremd. Meine Geliebte, die funny-frisch Riffels Chili & Paprika, war ausverkauft und Not macht bekanntlich erfinderisch.

Kartoffelchips mit Dönergeschmack, das sind die Lorenz Crunchips Döner mit alles!. Vorne auf der Packung prängt noch ein „Hakans Lümütüd Edition“ mit einem Foto von Comedian Kaya Yanar in seiner Rolle als Türke „Hakan“. Er ist zeitgleich seit geraumer Zeit die Galleonsfigur diverser Werbekampagnen für Crunchips. Für speziell diese Chips hätte er seinen Namen aber mal besser nicht hergegeben.

Crunchips Döner mit alles mit Kaya Yanar aka HakanCrunchips Döner schmecken wie eingeschlafene Füße. Der durchschnittliche Bewohner der 175 Gramm Tüte schmeckt zunächst nach nichts, dazu gesellt sich eine Note nach muffigen Kartoffeln, dann erreicht ein Geschmackskonglomerat aus einer leichten Salznote und Süße hinzu, die aber beinahe augenblicklich von einem schwer definierbaren Geschmack übertönt werden, der von Knoblauch dominiert wird. Dieser Knofigeschmack ist es dann auch, der im Mundraum haften bleibt.

Ein paar Chips in der Tüte, die mehr von der Würzmischung abbekommen haben, schmecken dann auch noch besonders penetrant. Größtenteils ist das Geschmackserlebnis aber nur fad und laff zu nennen. Einzig sehr fein und tüchtig crunchen, das können die fleckig graubraungelblichen Dinger.

Ich wünsche niemandem, dass sein Döner auch nur entfernt ähnlich wie dieses Produkt schmeckt. Da werden Erinnerungen an meine letztjährigen Döner-Lebensmittelvergiftung wach, als ich meinen Stammdönerläden untreu war. Das soll mir eine Lehre sein, bei meinen Stammprodukten (okay, die Liste gehört mal auf den aktuellen Stand gebracht) zu bleiben. Darum heißt es in Zukunft von mir in Richtung Crunchips: Ihr kommt hier net rein!

Kommentare (2)

  1. Wer auch immer diesen aüßerst eloquent geschriebenen Artikel zu verantworten hat, oder wie ich sagen würde diesen Scheiß verzapft hat, hat absolut keine Ahnung von Kartoffelchips.
    Die „Crunships Döner mit alles!“ schmecken vielleicht nicht gerade wie der Döner von der Dönerbude deines Vertrauens, doch sind diese Chips ohne Zweifel eine kulinarische Errungenschaft, die ich meinen Gästen immer wieder mit Wohlwonnen kredenze (solange sie denn im Einzelhandel erhältlich sind).
    Ich bin ein leidenschaftlicher „Chips-verzehrer“ und hoffe das mein Kommentar ernst genommen wird und demnächst die Artikel von Kompetenteren Leuten geschrieben werden.
    MFG:
    Dieter Fenner

  2. Geschmäcker sind unterschiedlich. Ich weiß das und kann mit anderen Meinungen leben. Du bist offensichtlich noch nicht so weit.

    Für mich schmecken die Dinger nach eingschlafenen Füßen. Und wenn es keinen Deut nach Döner schmeckt, dann nennt es in drei Teufels Namen nicht Döner! Dacia hat auch kein Modell 911…

    Neben meinen Funnyfrisch Riffels Chili & Paprika sind vor allem die englischen Burts Hot Chili Lemon meine absoluten Favoriten. Die Riffles führen auch nur, weil sie nen Euro pro Tüte weniger kosten – auch wenn die Burts jeden Cent wert sind. Gibt es u.a. im Edeka und bei Marktkauf.

    Guten Hunger!

Kommentare sind geschlossen.