Californication – David Duchovny in Bestform

Hank Moody (David Duchovny) ist ein talentiertes One-Hit-Wonder unter den Autoren. Aktuell kümmert in das Schreiben aber wenig. Nachdem seine Frau Karen ihn betrogen und mit der gemeinsamen Tochter Becca verlassen hat, steckt der Zyniker Hank in einer Midlife-Crisis. Die äußert sich bei ihm augenscheinlich vor allem darin, dass er alles bumst, was nicht bei Drei auf den Bäumen ist. Pikant daran ist vor allem, dass Duchovny sich im August 2008 zur Therapie in eine Spezialklinik einwiesen ließ – wegen Sexsucht.

Eigentlich will Hank im Grunde seines Herzens nur eines, nämlich seine Frau und Familie zurück. Doch Karen hat bereits einen Neuen, Bill (Damian Young), dessen 16jährige Tochter Mia (Madeline Zima), ebenfalls eine Bettgespielin von Hank ist.

Schon an einer der ersten Szenen des Piloten dürften die US-Sittenwächter ihre helle Freude gehabt haben. Darin verführt eine Nonne Hank inmitten einer Kirche vor dem Altar zum Oralsex. Die Folge ist nur so gespickt von attraktiven nackten Frauen und Hank bekommt sie alle. So gesehen ist Californication in Teilen auch eine weitere Klischee-Serie, in der alle wohlhabend, erfolgreich und sexy sind, während das ganze Jahr die Sonne lacht. Ein wenig musste ich dabei an Nip-Tuck denken, das ebenfalls Montags läuft, allerdings auf RTL.

Californication Poster, u.a. mit David Duchovny, Madeline Zima

Mir persönlich gefällt neben den hübschen Frauen natürlich der Humor der Serie. Er ist situativ und bisweilen bitterböse. David Duchovny scheint sich dabei in seiner Rolle, gerade in Hinsicht auf den Humor nicht allzu weit von der Figur des Fox Mulder zu entfernen, mit der er in der Serie Akte X und zwei Kinofilmen berühmt wurde. Wenn ich es mich recht überlege, kenne ich gar keine Rollen von Duchovny, wo er groß anders mimt…

Ich freue mich schon auf die nächsten Folgen. Nach allem, was man so hört, ist die Serie in den USA eingeschlagen wie eine Bombe und ich sehe keinen Grund, warum sie diesen Erfolg nicht auch in good old Germany haben sollte.

Hard Facts

  • Serienstart: 29.09.2008
  • Sender: RTL II
  • Darsteller
    • David Duchovny (Hank Moody)
    • Natascha McElhone (Karen Moody)
    • Madeleine Martin (Becca Moody)
    • Madeline Zima (Mia Lewis)
    • Evan Handler (Charlie Runkle)
    • Damian Young (Bill Lewis)
  • Produzenten: u.a. David Duchovny selbst