CD: Yeah Yeah Yeahs – Show Your Bones

Meine Erwartungen an das zweite Album des New Yorker Trios waren recht hoch und wie so oft, wenn man mit hohen Erwartungen und präszisen Vorstellungen an ein neues Album herangeht, ist man erstmal etwas enttäuscht, weil es halt nicht klingt wie das vorangegangene. Nun, bei den YYYs ist das auch recht schnell damit erklärt, dass das erste Album „Fever To Tell“ mehr eine Zusammenstellung der bis dahin erschienen EPs mit zusätzlichen Tracks war.

Wie dem aus sei wird die aktuelle LP „Show Your Bones“ mit jedem Mal das man sie hört besser und groovet und rockt mehr. Ich freu mich schon wie blöde aufs Konzert Ende Mai in Köln. :)