DVD: 28 Days Later

Nach einem Unfall erwacht Jim (Cillian Murphy) nach 28 Tagen in einem Krankenhaus. Doch das Krankenhaus und die ganze Stadt scheint wie ausgestorben und nach einer Katastrophe verlassen worden zu sein. Als Jim herausfindet, was los ist, nimmt der Film langsam Fahrt auf, denn die Bewohner sind zu lichtscheuen Zombies mutiert. Mit einigen Überlebenden macht er sich auf die Suche nach weiteren normalen Menschen, doch „normal“ sind diese nicht mehr..

28 Days Later hat außer dem Zombie-Thema nichts mit Dawn Of The Dead zu tun, könnte aber gut und gerne in einer nahen Zukunft dieses Klassikers spielen und die weitere Entwicklung zeigen. Der Film von Regisseur Danny Boyle setzt mehr auf Story anstatt auf ausgedehnte Splatter-Szenen und weiß gerade dadurch zu gefallen, weil er nicht einfach nur die ausgetrampelten Pfade entlang läuft. Im Kino habe ich den Film seinerzeit verpasst, da war es mal Zeit für die DVD…

Hard Facts

  • Erscheinungsjahr: 2002
  • FSK 18
  • Länge: 113 Minuten
  • Regie: Danny Boyle
  • Kamera: Anthony Dod Mantle

Kommentar (1)

  1. Pingback: Auf DVD: 28 Weeks Later - Kino, Film & TV - Alexander Langer

Kommentare sind geschlossen.