TV: Freddy vs Jason

Der Film ist noch schlechter als „Alien vs Predator„!

Eine an den Haaren herbeigezogene Story bringt in atemberaubenden Tempo die Schreckensfiguren von 6 (Freddy) bzw. 10 (Jason) Filmen zusammen. Die Menschen geraten anfangs als dritte Gruppe zwischen die Fronten und spielen am Ende beide Feinde gegeneinander aus. Dabei ist nicht ersichtlich wie der Film gemeint ist. Er kommt an keinen der 16 Vergleichsfilme ran und ist selbst für eine selbstironische Parodie zu schlecht. Sinnlos spritzt es ?berall vor Blut, zerfleischen sich die Hauptdarsteller und k?mpfen in Einzelteilen zerlegt weiter..

Schwer zu glauben das jemand Geld bezahlt hat um solch einen Dreck filmisch umzusetzen…