Im Kino: Constantine

Samstag war es dann soweit und wir gaben uns den Streifen. Zuvor stöberte ich im Kölner Stadtanzeiger noch in den Kino-Kritiken und irgendsoein Sponge-Bob schrieb da was von „langweilig“ und „Keanu Reeves … verwechselte wohl cool mit teilnahmslos …“. Wer auch immer diesen Driss verfasst hat, sie/er hat die Rolle mal rein gar nicht geblickt. Reeves wirkt oberflächlich gesehen nahezu teilnahmslos, weil der Figur des John Constantine nunmal alles so ziemlich am Arsch vorbei geht. Er kratzt ab, andere interessieren ihn größtenteils gar bis überhaupt nicht, bis… ja bis…? Aber das wird nicht verraten ;)

Geht rein und schauts euch an, auch Rachel Weisz zuliebe! ;)

Filmposter: “Constantine” mit Keanu Reeves und Rachel Weisz

Kommentar (1)

  1. Pingback: Im Kino: Der Tag an dem die Erde stillstand - Kino, Film & TV - Alexander Langer

Kommentare sind geschlossen.