Ode an das Döner-Tier

Knusprig und saftig drehst du dich in der Hitze,

Um uns mit deinem Duft zu verführen.

Oh welch Freude bereitest du uns allwöchentlich und öfter!

Mach dich knackig und leg dich ins Brot, du Ding du!

Der Döner-Mann macht dich bestimmt scharf mit die rote Soße

Und dann, ja dann komm ich schon fast und hab dich zum Fressen gern!

Schon knusprig auch das Brot und vom Kohl was Weißes und in rot.

Tzatziki ist ein Muss für dich und Zwiebeln seien dir beschieden,

Immer hab ich dich in Liebe verschlungen, wo andere dich mieden.

Flott noch eine Peperoni und etwas Käse vom Mäh –

Ich sage „Oh wie geil!“, morgen vielleicht ein wenig Bläh..

Kommentar (1)

  1. haha… wie lustig. ich vermisse dner wie ein amputierte sein bein vermisst. ich hab doch keine ahnung, warum es kein dner in den usa gibt… schei usa.

Kommentare sind geschlossen.