Nen netten Abend mit Winson und Band

Zutaten:

  • 1 x Lüdenscheider Kultursommer
    Wenn der gerade nicht zu bekommen ist, tut es auch ein wahlfreies anderweitiges Konzert, m?glichst Open Air.
  • 1 x Marcus Daniel Jürgen Maria Winson
    Bezugsquellen erfährt man auf www.clubwinson.com
  • 4 x Bandmitglieder von Winson, nach Möglichkeit Tom, Paul, Hans und den Bassisten dessen Namen ich immer vergesse
  • 1 x Tourmanager von Winson, möglichst Jessie
  • 1 x Schenni
    Die iss schwer zu kriegen, lässt sich aber gerne zu MIA., Chicks on Speed, 2Raumwohnung und Winson locken.
  • 1 x Deniz
    Gibts meist gratis zur Schenni dazu.
  • 1 x mich
    Der Ich ist aber einfach zu haben. Einfach anschnacken!
  • 1 x WG-Party mit komplett eingerichtetem Proberaum
  • 1 x Karotte
  • je eine Prise Spontanität, Bock und gute Laune

Zubereitung:

Zun?chst lasse man den Tourmanager managen und den Kultursommer beginnen. Nach angemessener Zeit gebe man Winson und Band auf eine Bühne und lasse sie soundchecken. Davor lasse man den Torumanager die Karotte zur Schenni geben und platziere Deniz und mich daneben. Dann bekommt der Winson erstmal Hunger und schreit nach Möhrchen, die er dann in Susi&Strolch-Manier bei der Schenni abbeißt. Danach dürfen alle zusammen – die Jungs auf der B?hne, der Rest davor?- ordentlich abspacken. Wichtig ist, dass der Winson danach noch verspricht sich irgendwo in Kürze niederzulassen um Autogramme zu geben und T-Shirts zu verticken, damit der Peter wieder von was leben kann.

Isses dann endlich soweit, verwickelt man den Winson mit der Schenni in ein Gespräch. Der bekommt dann noch dolle Durst und will noch was in Lüdenscheid gepeilt kriegen nachm Essen und so. Also schnell verabredet für nachm Konzert zum Treffen. Wenn alles klappt, klappt alles und man trifft sich. Klappt nicht alles, lasse man die Schenni nochmal den Charme einsetzen, sich nen VIP-Ausweis stiebitzen und Winson samt Band beim After-Essen mit Catering-Karotte überraschen. Dann lässt man sie den Deniz und den mich mit reinschleusen und moralischen Beistand liefern, bis die Band sich entscheidet noch mitzukommen. Das erreicht man bei Musik-Junkies am besten, indem man sie mit einem Proberaum-Wohnzimmer-Dingens locken tut.

Nun muss man die Band etwas gähren lassen. Währenddessen tun die im Hotel einchecken, Duschen und so ne Krämpfe, ehe sie dann ein fettes Taxi besteigen und an die übermittelte Adresse fahren. Hier warten unterdessen die Schenni, der Deniz und der ich schon und haben alle ganz rollig gemacht mit dem Winson-und-so-kommen-noch-,-schwingt-eure-Hintern-hierher-!-Getexte. Dann kommen die wirklich und erobern direkt die Instrumente und jammen so rum – satt und schmutzig. Dabei wird überrascht festgestellt, dass der Hans auch richtig knorke klimpern kann. Evtl. Einsprüche der Nachbarn ignoriert man zun?chst einfach mehrfach und tratsch so lange weiter mit den Jungs, lauscht ihnen, lasse den einen oder anderen WG-Party-Bewohner-und-/-oder-Gast mitklimpern, -bassen, -rasseln oder -sonstwas und wartet bis selbst den Harten mal die Luft zu stickig wird. Dann lüftet man schick und tratscht in großer Runde unter Einbeziehung der Gastgeber (soweit die noch nicht gekotzt haben und pennen tun) und allen Gästen und Gästinnen. So erf?hrt man vom Winson, der Band, wie das alles kam, Recklinghausen, Frankfurt, Berlin, vom Peter, von Sido mit ohne Maske, von Arnim und den Schlagschnitzeln, von Axel Schulz und den Ärzten, von Kurt Krömer und der Fußball-EM, vom Barkeeping, von Herrn Schmidt (den, mit den Titten) und lernt Chips strategisch günstig zu platzieren um die Krümel vom T-Shirt zu knabbern.

Währenddessen fotografiert man beliebig und schaut sich Winsons übrige Schnappschüsse aus Berlin und sonstwo an. Schicke Fotos, Alter!

Am Ende garniert man den Abend mit?nettem Gewinke der Herren und Patschehändchenreichen, die Mädels dürfen auch gebusselt werden, wobei sich Jessie als Gentleman bei der Jasmin erweist. Die Party geht weiter, aber Schenni, Deniz und der Ich machen sich auf ins jeweilige Eigenheim.

Fotos folgen mal.. wenn sie halt gemailt und online sind.. :)

Guten Appetit bei eurem netten Abend mit Winson und Band!