Tuff tuff Eisenbahn – wer will mit dem Cabrio fahr’n?

Veni, vidi, vici – ich kam ins Autohaus, ich sah das Auto und ich siegte!

Ein kleiner Sieg war es schon auf der Probefahrt mit der Kupplung klarzukommen, denn in meinem alten Ford Escort Cabrio war die doch hübsch bequem weich. Jetzt brauche ich echt Muckis um nicht die Gänge reinprügeln zu müssen.

Wenige Tage vorher hatte ich noch mit meinem Bruder über den Wagen meines ehem. Abteilungsleiters gequatscht und dann stand er in nem Autohaus und wartete auf mich. Diese Chance ließ ich mir nicht entgehen und nach der Probefahrt war es dann vollends um mich geschehen. Nach toftem Talk mit dem netten Geiern von der Bank war die Sache dann ein paar Tage später auch klar.

Passend dazu sind aktuell ein paar schöne helle Tage und ich kann offen von der Arbeit heimfahren. Ist doch wesentlich entspannter und sportlicher als in meinem Ex-Wagen und das Mitleid in den Gesichtern anderer Verkehrsteilnehmer und Passanten ist nun Interesse gewichen. Heute in einer Woche lasse ich noch meine Mucke in den neuen Gebrauchten umbauen und dann kann ich mich endlich wieder in die Schalldusche setzen und mich zu meinem exzellenten Musikgeschmack beglückwünschen ;-)

Renault 19 16V Cabrio

Renault 19 16V Cabrio

Renault 19 16V Cabrio